Sibylle Geiger

Malerin und Kostümdesigner

Sibylle Geiger il suo lavoro per il teatroDiese Entwürfe von Kostümen und Bühnenbildern sind Zeugen der unentbehrlichen Rolle, die die Kunst dabei spielt. Sibylle Geiger arbeitete als Bühnen- und Kostümbildnerin in den bekanntesten Theatern Europas. Über die Sprache der Mode aus verschiedensten Epochen zeigt sich der schöpferische Geist, der die Komödien von Plautus ebenso beseelt wie das Genie von Mozart, die Crescendi von Rossini, die Leidenschaften des Garcia Lorca oder die sozialen Visionen von Brecht. Sie setzte dabei immer ihre Fähigkeit ein, Szenen und Kostüme zu erfinden, die sich auf die Identität und die Persönlichkeit der jeweiligen Person beziehen, um die Sprache der Autoren wie Samuel Barber, Lope de Vega, Giraudoux, Verdi, Gluck oder Ibsen sichtbar zu machen.

Die in den ersten beiden Sälen ausgestellten Arbeiten stellen einen Verbindungspunkt zwischen den künstlerischen Erfahrungen dar, die sich nicht nur visuell, sondern auch akustisch darstellen, als die Urheberin in das Zentrum des lyrischen Theaters, der Prosa und des Films eintritt, wo Noten, Töne, Wörter die Persönlichkeit der Darsteller ebenso gestalten wie ihre Kostüme, das Bühnenbild und die Umgebung. Es sind Sprachen, die einander verfolgen, Künste, die zueinander gehören. Denn wenn uns ein Don Giovanni verführerisch erscheint, ein Barbier von Sevilla spaßig, eine Madame Butterfly glaubwürdig oder eine Medea tragisch, dann auch aufgrund der Kleider, die sie tragen und der Bühne, auf der sie sich bewegen.

Die Kunst inszeniert so ihr Potenzial, den Träumen eine Seele zu geben, die die Welt der Geschichten beschreiben, die aus unseren Vorstellungen entstehen und doch auch wirklich sind. Sie bringt die Illusionen, die Hoffnungen, die Zeugnisse von Abschnitten des Lebens auf die Bühne, die wir zumindest teilweise erlebt haben und die über die bildliche Darstellung neue Gestalten annehmen und in neue, unerhörte Szenarien gestellt werden.

Diese Zusammenstellung von Entwürfen wird zu einem wertvollen Schlüssel für den Zugang der kulturellen und künstlerischen Verknüpfungen nach der Mitte des vergangenen Jahrhunderts und gleichzeitig zu einem anrührenden Auszug aus der Schaffenskraft von Sibylle Geiger, die jene Frische eines Menschen zeigt, der die Kunst schon immer als Quelle der Emotionen und spirituellen Energie genutzt hat.

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Navigation data - log files

The computer systems and applications dedicated to the operation of this web site collects, during their normal operation, some data (whose transmission is implicit in the communication protocols of the Internet) is not associated with users directly identifiable. Among the data collected includes IP addresses and domain names of computers used by users who connect to the site, URI (Uniform Resource Identifier) ??of requested resources, time of request, the method used to submit the request to the server, the size of the file obtained in reply, the numerical code indicating the status of the reply given by the server (successful, error, etc..) and other parameters regarding the operating system and the computer environment used by User. These data are processed for the time strictly necessary for the sole purpose of obtaining anonymous statistical information on the site and to check its proper functioning.

Data voluntarily supplied

The voluntary and explicit e-mails to the addresses indicated in the different channels of access to this site and the compilation of the "form" (electronic forms) designed specifically involve the subsequent acquisition of the sender and data / user needed to respond to requests made and / or provide the requested service. Specific summary information will be reported or displayed on web pages dedicated to particular services on request.

Cookies

Are not used in any way computer techniques for the direct acquisition of personal identification data. The so-called Session cookies, once the connection to the website is not preserved.
Our computer systems do not use:
- Cookies to transmit information of a personal nature
- Persistent cookies of any kind